Häufige Fragen (FAQ)

Alle Infos rund ums everfits-Outdoor-Training

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Grundsätzlich kann jeder am everfits-Outdoor-Training teilnehmen. Sowohl Sporteinsteiger als auch Fortgeschrittene.

Das Outdoor-Training ist fordernd. Es ist jedoch nicht so, dass man sich fürchten muss, etwas nicht zu bewältigen. Die Übungen sind alle zeitbasierend und nicht nach Wiederholungen ausgelegt. Somit bestimmst du selbst deine Trainingsintensität. Falls es Übungen gibt, die du nicht ausführen kannst, wird dir der Trainer eine andere Übung vorgeben, damit du deine Ziele erreichst.

Das everfits-Einsteigertraining ist einfacher und weniger anspruchsvoll. Es werden mehr Pausen eingelegt und die Dauer der jeweiligen Übung ist kürzer. Das Outdoor-Training ist in Summe weniger intensiv und ist für Teilnehmer, die sich unsicher über die eigene Fitness sind, gut geeignet.

Ja, wir trainieren zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Wenn es kalt und nass wird, trainieren wir selbstverständlich weiter. Wichtig ist eine gute Trainingsbekleidung. In den kalten Monaten ist ein Outdoor-Training sehr gesund und effektiv für das Immunsystem. Das Wetter spielt bei uns keine Rolle.

Am besten tragt ihr Funktionswäsche und kombiniert das mit dem Zwiebellook. Viele Leute unterschätzen wie sehr man auch im Winter schwitzen kann und wie warm es während des Trainings werden kann. Mit dem Zwiebellook könnt ihr die Sachen schnell ausziehen und wieder an. Wichtig: Unbedingt Handschuhe anziehen! 

Dunkel wird es in den Wintermonaten ja schon ab ca. 16:30 Uhr. Da unsere Trainingsorte ja ohnehin flexibel sind, so wählen wir in den Wintermonaten etwas besser beläuchtete Trainingsorte. Da wir in der Gruppe trainieren, muss man sich auch in der Dunkelheit nicht fürchten.

Laufschuhe, Sportbekleidung und was zu trinken.

Nein. Es gibt keine Umkleidekabine und Duschmöglichkeiten.

Es gibt keine Möglichkeiten, deine Wertsachen während des Trainings zu verstauen oder zu lagern. Bitte nimm nur das Nötigste zum Training mit.

Die Treffpunkte sind immer so gewählt, dass in unmittelbarer Nähe ein öffentlicher Parkplatz zur Verfügung steht.

Das ist unterschiedlich, je nach Anmeldesituation. Eine Gruppe beim Outdoor-Training kann aus 10, 15 oder auch 20 Teilnehmern bestehen. Es können aber auch mal mehr oder weniger sein. Die Trainer passen das Training entsprechend an. 

Nein. Je nach Teilnehmerzahl werden Trainer eingeteilt.

Nein, die 10er Karte ist nicht übertragbar.

Wenn du Mitglied geworden bist, meldest du dich über den Mitgliederbereich zu der jeweiligen Trainingseinheit an. Dies ist Werktags bis 3 Stunden vor der jeweiligen Trainingseinheit möglich. Am Wochenende um 21 Uhr des Vortags.

Damit wir wissen, wie viele Teilnehmer zum Training kommen und der Trainer das Training entsprechend vorbereiten kann. 

Wenn du nicht kommen kannst, kannst du dich im Mitgliederbereich bis 3 Stunden vor dem Training wieder abmelden. Dann bekommst du die Einheit nicht abgezogen. Wenn du dich nicht abmeldest, gilt die Einheit als absolviert.

Ja. Wenn du mit der Option Basic-Mitglied startest und merkst du schafft es auch 3 mal pro Woche ins Training, dann kannst du auch zur Premium-Mitgliedschaft wechseln. Das kannst du jederzeit im Mitgliederbereich machen. Die 6-monatige Laufzeit startet dann wieder neu. 

Nein, man ist weder an einen Standort noch an eine bestimmte Stadt gebunden. Der Trainingsort ist bei jeder Trainings-Anmeldung individuell auswählbar.

Noch Fragen?

Kostenloses Probetraining

Überzeuge dich selbst und probier das everfits-Outdoor-Training jetzt kostenfrei aus.