Stephanie

"Ich habe immer nach einer Möglichkeit eines Trainings draußen gesucht, da ich die stickigen Fitnessstudios satt hatte und wie beim Reiten und Laufen viel lieber an der frischen Luft trainiere."

Außerdem macht das Trainieren in der Gruppe sehr viel Spaß. Man motiviert sich gegenseitig und treibt einander an, um gemeinsam die Übung oder Challenge zu meistern.

Stephanie

Hallo zusammen,

ich bin Stephanie, 35 Jahre, aus Hamburg und seit Juli 2016 Mitglied bei everfits. 

Ich habe schon immer recht viel Sport gemacht und zuletzt eine Ergänzung zum Reiten und Laufen gesucht. Durch das Laufen habe ich meine Kondition immer weiter ausgebaut, aber mir fehlten die Krafteinheiten, die die Muskulatur stärken und stabilisieren (vor allem für lange Laufeinheiten, z.B. Halbmarathon).

Durch eine Kollegin habe ich dann von everfits gehört. Sie hat eine Anzeige bei Facebook gesehen und everfits während der Einführungswoche getestet. Ich habe mich dann auf der Internetseite informiert und fand das Konzept (Training draußen, in Gruppen, eine Mischung Ausdauer und Kraft) sehr spannend so dass ich mich prompt zu einem Probetraining angemeldet habe. Nach dem Training war ich direkt Feuer und Flamme und startet mit einer 10er Karte um das Training noch weiter zu testen und um zu schauen ob es wirklich etwas für mich ist. Und das ist es, so dass ich nach der 10er Karte ein Abo abgeschlossen habe.

Ich habe immer nach einer Möglichkeit eines Trainings draußen gesucht, da ich die stickigen Fitnessstudios satt hatte und wie beim Reiten und Laufen viel lieber an der frischen Luft trainiere.

Außerdem macht das Trainieren in der Gruppe sehr viel Spaß. Man motiviert sich gegenseitig und treibt einander an, um gemeinsam die Übung oder Challenge zu meistern. Mittlerweile sind aus den Trainingspartnern auch Freunde geworden und wir unternehmen auch außerhalb des Trainings gemeinsam etwas. Mit zwei Freundinnen (und Trainingspartnerinnen) werden wir dieses Jahr den „Mein kleinen Ostseeweg“ rocken, d.h. 50km in 12 Stunden ist das Motto.

Zudem kommen natürlich noch die spitzen Trainer, die es immer wieder schaffen einen herauszufordern, einen an die persönlichen Grenzen und darüber hinauszubringen und einen stets motivieren dies zu schaffen. Und auch der Spaß kommt dabei nie zu kurz.

Als neue Herausforderung habe ich mich dieses Jahr unteranderem für den Hamburg Marathon Ende April (Wunschzeit war unter 4 Stunden und mit einer Zeit von 03:49:58 bin ich in das Ziel eingelaufen) und die Xletix (L Distanz) im September angemeldet. Mein erstes Ziel für dieses Jahr war den Berlin Halbmarathon in 01:50:00 zulaufen und mit 01:49:36 bin ich im Ziel angekommen. Außerdem habe ich im letzten Jahr erfolgreich den Mammutmarsch in Berlin absolvieren, hier hieß es 100km in 24 Stunden.

Ich freue mich über weitere intensive, fordernde, anstrengende und natürlich spaßige Trainingseinheiten.

Stephanie (l.) mit Trainerin Franzy (r.) nach einem everfits-Training in Hamburg.

Um die Maximalkraft zu trainieren, sind Kleingeräte fester Bestandteil des everfits-Trainings. Mit dieser Übung trainiert Stephanie ihre Rückenmuskulatur.

Stephanie nach dem Hamburg Marathon, den sie mit einer Zeit von 03:49:58 gemeistert hat.

Stephanie bei ihrer Leidenschaft dem Reiten.

Kostenloses Probetraining

Überzeuge dich selbst und probier das everfits-Outdoor-Training jetzt kostenfrei aus.