Anne

"Ich trage nun Kleidergröße 36/38 während ich davor noch nach den Größen 40/42 Ausschau gehalten habe."

Ich fühle mich nach jedem Training immer ausgepowert, aber auch vitalisiert. Dieses Gefühl hält bei mir mittlerweile auch im Alltag an.

Anne
Anne konnte mit dem everfits-Training einige Kilos abnehmen und ist jetzt ein komplett neuer Mensch.

Ich bin ausgeglichener, konzentrierter bei der Arbeit und generell mit mir zufriedener. (Ich 2017 (links) und heute (rechts).)

 

everfits-Mitglied Anne beim Skifahren.

Vor everfits hatte ich Kleidergröße 40/42, bis ich den Entschluss faste etwas für mich und meinen Körper zu tun. (Bild: Ich beim Skifahren 2017).

 

Von Kleidergröße 40/42 auf Kleidergröße 36/38.

Zurückblickend war everfits einer der besten Entscheidungen, die ich seit längerem getroffen habe, da sich dadurch so einiges in meinem Leben verändert hat.

Heute (rechts) trage ich Kleidergröße 36/38 und das everfits-Training ist für mich zu einem festen Bestandteil meines Alltags geworden.

Meine Erfolgsgeschichte

Meine erste Trainingsstunde bei everfits liegt nun ungefähr ein Jahr zurück.

Ich bin damals über Facebook auf everfits aufmerksam geworden und fand das Konzept, Sport an der frischen Luft, sehr interessant und vielversprechend, zumal ich mit meinem Bürojob tagsüber nur selten rauskomme.

So kam es, dass ich mich damals mit einer guten Freundin zum Probetraining angemeldet habe.

Generell hatte ich zum damaligen Zeitpunkt das Bedürfnis etwas für mich und meinen Körper zu tun. Ich hatte mich schon nach Fitnessstudios umgeschaut, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis hat mich einfach nicht überzeugt. 

Zurückblickend erinnere ich mich noch ziemlich gut an meine Probestunde bei Trainer Bene. Ich war damals wirklich unsportlich und untrainiert, was ich innerhalb der ersten Minuten schon deutlich zu spüren bekommen habe. 

Ich hatte damit zu kämpfen der Trainingsgruppe nur ansatzweise zu folgen und war eigentlich nur damit beschäftigt nach Luft zu japsen. Und die Konsequenzen habe ich danach auch deutlich zu spüren bekommen. Einen derartigen Muskelkater, wie damals nach der ersten Stunde, hatte ich noch nie.

Ich war nicht immer so unsportlich, aber auch nie wirklich die große Sportskanone schlecht hin. Immerhin war ich während meiner Schulzeit 13 Jahre im Schwimmverein aktiv und auch beim Skifahren war ich immer sehr gerne. 

Doch mit dem Studium und dem Berufsleben haben sich damals meine Präferenzen etwas geändert und Sport stand da nicht unbedingt an erster Stelle.

Dennoch war ich nach meinem Probetraining irgendwie angefixt, weshalb ich mich dazu entschlossen hatte nun öfters zu gehen. 

Nicht zuletzt war auch damals ein Blick auf die Waage schuld, weshalb ich mich dazu entschied, endlich etwas zu tun. 

everfits war in diesem Moment genau das Richtige für mich, um meine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Das Training in der Gruppe unter professioneller Anleitung fand ich einfach toll und hat mir Spaß gemacht.

So ist meine Motivation täglich mehr geworden regelmäßig zum Training zu gehen. 

Insbesondere finde ich es super, dass keine Trainingseinheit wie jede andere ist, sondern alle Muskelgruppen trainiert werden. Das Training ist somit nicht einseitig und wird dementsprechend auch nie langweilig. 

Zudem finde ich es einfach toll, wie uns alle Trainer*innen immer wieder zu neuen Höchstleistungen motivieren und uns immer wieder hilfreiche Tipps geben unsere Ausführung noch zu verbessern.

Mittlerweile ist meine Kondition deutlich besser geworden und auch auf der Waage hat sich einiges getan. 

Ich trage nun Kleidergröße 36/38 während ich davor noch nach den Größen 40/42 Ausschau gehalten habe. 

Mein Ziel ist es nun mein Wohlfühlgewicht zu halten und mit 2 Trainingseinheiten in der Woche ist dies durchaus realisierbar. 

Die wöchentlichen Trainingseinheiten sind für mich zu einem idealen Ausgleich zu meinem Alltag geworden und nicht mehr aus meinem Tagesablauf wegzudenken. 

Ich fühle mich nach jedem Training immer ausgepowert, aber auch vitalisiert. Dieses Gefühl hält bei mir mittlerweile auch im Alltag an. Ich bin ausgeglichener, konzentrierter bei der Arbeit und generell mit mir zufriedener. 

Und auch der Muskelkater wird weniger, wenn man es schafft den inneren Schweinehund zu überwinden. Aber es lohnt sich und macht auch jede Menge Spaß, so viel kann ich versprechen. Und das Gefühl nach einer Stunde Sporteln alles gegeben zu haben ist eh das Beste was es gibt. 

 

Mehr Infos zu everfits in deiner Stadt!