Wann und was sollte ich essen, um während dem Training Leistungsstark zu sein?

14.09.2018

Damit du im Training Leistungsfähig bist, ist es wichtig wann und was du zuvor isst.

Vermutlich war jeder schon einmal in der Situation, dass man während des Trainings ein unangenehmes Völlegefühl hatte und im Training einfach keine Leistung bringen konnte.

Der Grund dafür kann sein, dass die letzte Mahlzeit zu zeitnah an das Training gelegt wurde oder zu deftig gegessen wurde.

Ist dies der Fall, ist die Blutversorgung für die Muskulatur eingeschränkt, da das meiste Blut dann im Verdauungstrakt benötigt wird. Die beanspruchte Muskulatur ist daher unterversorgt und es kann keine optimale Leistung erbracht werden.

Wann genau die letzte Mahlzeit vor dem Training eingenommen werden sollte, ist bei jedem etwas unterschiedlich, da jeder Magen anders arbeitet. Empfehlenswert sind aber ca. 2-3 Stunden vorher.

Wichtig ist auch, was ich vor dem Training zu mir nehme.

Da Fette mit 6-8 Stunden die langsamste Verdauungsgeschwindigkeit haben, empfiehlt es sich, möglichst fettarm vor der Belastung zu essen.

Damit die Glykogen-Speicher, also die Energiespeicher des Körpers, ausreichend aufgefüllt sind und du im Training Leistung bringen kannst, sollten Kohlenhydrate mitinbegriffen sein. Reis, Hülsenfrüchte oder Kartoffeln z.B. sind optimale Energielieferanten.

Da der Körper keinen Speicher für Eiweiß besitzt, sollte täglich eine ausreichende Menge an Proteinen zugeführt werden. Diese bestehen aus verschiedenen Aminosäuren und bilden unter anderem den Grundbaustein von Muskelzellen. Sie sind für den Muskelschutz und -aufbau notwendig. Mit Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte oder Haferflocken beispielsweise kannst du deinen Proteinbedarf über natürliche Lebensmittel decken.

 

Kostenloses Probetraining

Überzeuge dich selbst und probier das everfits-Outdoor-Training jetzt kostenfrei aus.